Deine Firmung – ein wichtiges Sakrament für ein Leben mit Jesus Christus

In der Fir­mung legt der Bischof dem Firm­ling sei­ne Hand auf und bekreu­zigt ihn mit Chri­sam­öl, als äuße­res Zei­chen für das Wir­ken des Hei­li­gen Geis­tes. Was in der Tau­fe als Leben mit Jesus Chris­tus begon­nen wur­de, wird nun in der Fir­mung bestä­tigt. Die­ser Geist bestärkt unser Leben und unser christ­li­ches Han­deln und ist ein Band der Lie­be – eine inni­ge Ver­bin­dung Got­tes zu den Men­schen.

Die Fir­mung ist eines der sie­ben Sakra­men­te. Sakra­men­te sind inten­si­ve Kris­tal­li­sa­ti­ons­punk­te, an denen Got­tes Lie­be zu uns inten­siv spür­bar wird. Daher fei­ern wir sie auch beson­ders. Ob Tau­fe, Fir­mung oder Ehe, das Wir­ken Got­tes erle­ben wir in die­sen Sakra­men­ten noch mal ganz deut­lich emo­tio­nal.

Firm-Vorbereitung

Die Vor­be­rei­tung auf die Fir­mung fin­det in unse­rem Pas­to­ra­len Raum alle zwei Jah­re statt. Zu die­ser Vor­be­rei­tung wer­den alle ein­ge­la­den, die zum jewei­li­gen Zeit­punkt im Fir­mal­ter von 15 oder 16 Jah­ren sind.

 

Thomas Wertz
Tho­mas Wertz
Gemein­de­re­fe­rent
Schma­le Stra­ße 22, 58097 Hagen
Tel.: 02331 4735244