UNSER KATHOLISCHER FRIEDHOF – EINE OASE DER STILLE

Im Jahr 1902 wur­de von der Kir­chen­ge­mein­de das Grund­stück „Am Büd­din­ger Kämp­chen“ gekauft, wel­ches bes­ser als Mops­weg bekannt ist. Grund dafür war, dass der alte Fried­hof an der Tal­stra­ße nicht mehr erwei­tert wer­den konn­te. So muss­te Raum für einen neu­en Fried­hof geschaf­fen wer­den. Heu­te grup­pie­ren sich rund um die städ­ti­sche Fried­hofs­ka­pel­le der städ­ti­sche, der evan­ge­li­sche und der katho­li­sche Fried­hof. Der katho­li­sche Fried­hof, hin­ter der Gärt­ne­rei „Blu­men Rosen­kranz“, ist eine über Jahr­zehn­te gewach­se­ne Oase der Stil­le mit vie­len Bäu­men und Hecken. Alle Haupt­we­ge füh­ren zum Kreuz in der Mit­te des Fried­ho­fes.

Individuelle Bestattungen für eine bessere Trauerhilfe

 In den letz­ten Jah­ren hat sich unse­re Bestat­tungs­kul­tur ver­än­dert, und immer mehr Men­schen wün­schen sich ande­re Grab- und Bestat­tungs­for­men. Eine indi­vi­du­el­le Bestat­tung hilft den Ange­hö­ri­gen in Zei­ten ihrer aku­ten Trau­er. Auf unse­rem Fried­hof kön­nen Erd- und Urnen­be­stat­tun­gen in ver­schie­de­nen Grab­for­men statt­fin­den. Es gibt Rasen­rei­hen­grä­ber für Erd­be­stat­tun­gen und trä­ger­ge­pfleg­te Urnen­grä­ber, die aus­schließ­lich vom Fried­hof­gärt­ner gepflegt wer­den. Dar­über hin­aus kön­nen Urnen auch in Urnen­kam­mern bei­gesetzt wer­den. Sie erhal­ten dazu wei­te­re und aus­führ­li­che­re Infor­ma­tio­nen in unse­rer Fried­hofs­sat­zung. Selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie uns ger­ne per­sön­lich anspre­chen!

Verschiedene Grabformen in der Übersicht

Zusam­men­ge­fasst bie­tet unser Fried­hof ver­schie­de­ne Grab­for­men: Rei­hen­grab­stät­ten, Wahl­grab­stät­ten, Urnen­wahl­grab­stät­ten, Urnen­kam­mern in Urnen­ste­len und Grab­stät­ten ohne Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten als Rei­hen­grab­stät­te und Urnen­rei­hen­grab­stät­ten. Nähe­re Infor­ma­tio­nen dazu gibt es im Pfarr­bü­ro St. Boni­fa­ti­us.

Wir helfen Ihnen und begleiten Sie!

Wenn Sie Hil­fe und Beglei­tung benö­ti­gen, kon­tak­tie­ren Sie bit­te Ihr zustän­di­ges Pfarr­bü­ro. Dort hilft man Ihnen ger­ne wei­ter.

Rita Viße
Tel.: 02331 41106